ZEISS Axiocam

Die AxioCam Kameraserie der Firma Carl Zeiss bietet unterschiedliche Kameratypen für Routine und Forschung. Die hochwertigen Digitlkameras mit CMOS oder CCD Sensoren finden Anwendung für die verschiedensten mikroskopischen und makroskopischen Aufgaben in Biologie, Medizin und Materialanalyse.  Bilder: © Carl Zeiss 


Digitale Kamerasysteme USB

Kamera                             Chip                             Auflösung         Kühlung         Anschluss           
AxioCam ERc 5s Rev. 2 1/2,5“ CMOS, Farbe 5 Megapixel nein USB 2.0
Axiocam 105 1/2,5“ CMOS, Farbe 5 Megapixel nein USB 3.0
Axiocam 208 color   *** neu *** 1/2,1" CMOS, Farbe 8,3 Megapixel nein USB 3.0
Axiocam 202 mono   *** neu *** 1/1,23 CMOS, monochrom 2 Megapixel nein USB 3.0
Axiocam 305 color                                          2/3" CMOS, Farbe 5 Megapixel nein USB 3.0
Axiocam 305 mono 2/3" CMOS, monochrom 5 Megapixel nein USB 3.0
Axiocam 503 color 2/3“ CCD, Farbe 3 Megapixel ja USB 3.0
Axiocam 503 mono 2/3“ CCD, monochrom 3 Megapixel ja USB 3.0
Axiocam 506 color 1“ CCD, Farbe 6 Megapixel ja USB 3.0
Axiocam 506 mono 1“ CCD, monochrom 6 Megapixel ja USB 3.0
Axiocam 512 color 1" CCD, Farbe 12 Megapixel ja USB 3.0
Axiocam 512 mono   *** neu *** 1" CCD, monochrom 12 Megapixel ja USB 3.0
Axiocam 702 1/1,2" CMOS, monochrom 2,3 Megapixel ja USB 3.0

Digitale Kamerasysteme FireWire

Kamera                             Chip                             Auflösung         Kühlung         Anschluss           
AxioCam ICm 1   *** abgekündigt *** 1/2" CCD, monochrom 1,4 Megapixel nein FireWire B
AxioCam ICc 5   *** abgekündigt *** 2/3“ CCD, Farbe 5 Megapixel nein FireWire B
AxioCam MRc   *** abgekündigt *** 2/3“ CCD, Farbe 1,4 Megapixel ja FireWire A
AxioCam MRm   *** abgekündigt *** 2/3“ CCD, monochrom 1,4 Megapixel ja FireWire A
AxioCam MRc 5   *** abgekündigt *** 2/3“ CCD, Farbe 5 Megapixel ja FireWire A

Software

ZEN 2 core  
ZEN 2  
AxioVision   *** abgekündigt ***  

nach oben


ZEISS AxioCam ERc 5s Rev. 2                Preise Routinekameras

ERc5sMit der AxioCam ERc 5s Rev. 2, einer Neuauflage der ERc 5s, bietet Carl Zeiss ein kostengünstiges Kamerasystem, ideal für Routineanwendungen im industriellen und biomedizinischen Bereich. Die Funktionen der vormals ERc 5s wurden ausgebaut. Mit der neuen Version der Kamera ist jetzt eine noch flexiblere Darstellung der mikrokopischen Bilder möglich:

Bedienung der Kamera über PC mit der Software ZEN
Streamen von Bildern zum iPad mit der Labscope iPad Imaging App
Livebild direkt auf einem HD Monitor
Stand-Alone-Bildgebung auf einer SD-Karte

ERc5_ZENDetails:

  • Sensor CMOS 5 Megapixel, 2560 (H) x 1920 (V) Pixel, color
  • Pixelgröße 2,2 µm x 2,2 µm
  • Sensorgröße 5,7 x 4,28 mm entspricht 1/2,5" (Diagonale 7,1 mm)
  • Live Bildwiederholrate (abhängig von Hardware-/Softwarekonfiguration) max. 20 Bilder pro Sekunde bei 800 x 600 Pixeln, Stand-alone über DVI-D (HDMI): 60 Bilder pro Sekunde bei 1280 x 720 Pixeln, 30 Bilder pro Sekunde bei 1920 x 1080 Pixeln
  • Integrationszeit 10 µs bis 2 s
  • Schnittstellen: 1x SD-Karteneinschub (SD und SDHC Karten), 1x Mini-USB 2.0 (Anschlusskabel enthalten), 1x DVI-D (HDMI), 1x Ethernet RJ45 100 Mbit, 1x IR Sensor
  • Spektralbereich ca. 400 bis 700 nm, IR-Filter
  • Auslesemodus progressiv
  • Fernbedienung_ERc5s_RevOptische Schnittstelle C-Mount
  • Stromversorgung über USB 2.0 oder externes Netzteil (optional), USB 2.0 Y-Verbindungskabel, 2 m, im Lieferumfang enthalten
  • Bedienknöpfe: Bilderfassung, Weißabgleich
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 7/10 64 Bit
  • Kostenfreie Software ZEN lite und Software ZEN starter im Lieferumfang enthalten

ERc5_ZubehörAxioCam ERc 5s Rev.2 Zubehör-Paket
zur Verwendung der Kamera ohne PC, bestehend aus:

  • Netzteil: USB 2.0, 5V/1A; 100…240VAC/50…60Hz mit länderspezifischen Adaptern
  • HDMI/DVI-D Kabel 3m
  • Speicherkarte SDHC 4GB (inkl. Schutzhülle)
  • SD/MMC CardReaderWriter 6in1, USB 2.0
  • IR Fernbedienung

Option: ZEISS iPad App Labscope

ERc5_Labscope_2Die Labscope App ist kostenlos im Apple App Store erhältlich (Suchbegriff Zeiss) und verfügt über die folgenden Funktionen:

  • Betrachtung und Aufnahme von Bildern live
  • Schnappschüsse von der Mikroskopkamera mit voller Auflösung
  • einfaches Zoomen und Navigieren großer Bilder durch Berührung des iPad Displays
  • Vergleichen von Aufnahme und Live-Ansicht im Split-Screen-Modus
  • Darstellung kontinuierlich aktualisierter Miniaturbilder von allen Mikroskopen im Labor, einfaches Hin- und Herschalten zwischen den Mikroskopen
  • Betrachtung eines mikroskopischen Bildes live auf mehreren iPads gleichzeitig
  • ERc5_Labscope_FunktionenBeschriftung und Vermessung von Bildern und Speicherung im Zeiss CZI- oder JPG-Format
  • Kopieren, Verschieben und Sichern von Bildern und Videos im Netzwerk
  • Versenden von Bildern und Berichten per E-Mail direkt vom iPad
  • Erstellen von Berichten mit Aufnahmen, Messtabellen und Diagrammen im PDF- oder im mit Word kompatiblen RFT-Format

Abbildungen unten: Zieralgen © Carl Zeiss

Micrasteria Radiata (links), Desmidiaceae (rechts)

 

 

 

 

Broschüre: Axiocam_ERc5s

nach oben


ZEISS Axiocam 105 color               Preise Routinekameras

axiocam_105_Schnelle USB 3.0 Mikroskopkamera mit 5 Megapixeln

Mit Belichtungszeiten von 100 µs bis 2 s und Live-Bildwiederholraten bis zu 47 Bildern pro Sekunde ist diese kleine und schnelle Mikroskopkamera insbesondere in der Qualitätssicherung und überall dort, wo Geschwindigkeit entscheident ist, eine gute und kostengünstige Wahl.

Details:

  • Sensor CMOS 5 Megapixel, 2560 x 1920 Pixel
  • Color
  • Pixelgröße 2,2 µm x 2,2 µm
  • Chipgröße 5,70 mm x 4,28 mm, entspricht 1/2.5" (Diagonale 7,1 mm)
  • Live Bildwiederholraten: 15 fps bei voller Auflösung, 37 fps bei 1280 x 960 Pixeln, 47 fps bei 640 x 480 Pixeln (abhängig von Hardware- und Softwarekonfiguration)
  • Auslesen von Sensorteilbereichen ("ROI") frei definierbar
  • Digitalisierung: 3 x 8 Bit  
  • Integrationszeit 100 µs bis 2 s
  • Interface (Kamera): USB 3.0 Micro-B
  • Interface (PC / Karte): USB 3.0 Standard A
  • Spektralbereich: ca. 400 bis 650 nm, IR-Filter
  • Auslesemodus: progressiv
  • Optische Schnittstelle: C-Mount (Adapter 0,5x empfohlen)
  • Größe/Gewicht: ca. 2,9×2,9 x4,76 cm/ca.50 g
  • Stromversorgung: über USB 3.0 Schnittstelle
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 7/10 64 Bit
  • Kostenfreie Software ZEN lite und Software ZEN starter im Lieferumfang enthalten

Applikationsbeispiele © Carl Zeiss

Abbildungen rechts:

Aluminiumlegierung (oben), Lötstelle (unten)

Abbildungen unten:

Blattlaus (links), Flügel der Florfliege im Hellfeld (Mitte) und im Dunkelfeld (links)

 

 

 

 

Broschüre: EN_40_011_092_Axiocam_105_color

nach oben 


ZEISS Axiocam 208 color   *** neu ***        Preise Routinekameras

Schnelle 4K Farb-Mikroskopkamera für Routineanwendungen, Ausbildung und Dokumentation.

Die Axiocam 208 ist für unterschiedlichste Anwendungen im biomedizinischen und industriellen Bereich geeignet. Sie zeichnet sich durch eine hervorragende Bildqualität aus und kann auf unterschiedliche Arten genutzt werden:

  1. Stand-alone ohne PC, Bilddarstellung an einem HDMI Monitor, Abspeichern der Bilder auf einem USB Stick
  2. Verbindung über WLAN mit einem Windows PC oder Apple iPad, Verwendung mit der kostenfreien Labscope Software
  3. Klassisch am PC mit der ZEISS Software ZEN

*** Neu: Entdecken Sie Smart Microscopy mit ZEISS ***
Die Axiocam 208 kann auch direkt mit den neuen codierten Stativen eines Axiolab 5 oder Axioscope 5,7 und Vario verbunden werden. So kommuniziert die Kamera direkt mit dem Mikroskop, erkennt beispielsweise die eingeschwenkte Objektivposition und hat so immer die korrekte Skalierung dem Bild hinterlegt. Ein PC ist nicht notwendig. Der Anwender sieht das mikroskopische Bild durch die Okulare und kann mittels eines Aufnahmeknopfes am Mikroskopstativ direkt ein Bild auf einem USB Stick abspeichern. Optional kann zusätzlich ein HDMI Monior an der Kamera angeschlossen werden.

Details:

  • Sensor CMOS 8,3 Megapixel, 3840 (H) x 2160 (V) Pixel, color
  • Sensorgröße 7,1 x 4,0 mm entspricht 1/2,1" (Diagonale 8,1 mm)
  • Pixelgröße 1,85 µm x 1,85 µm
  • Selektierbare Auflösungen: 3840 x 2160 = Ultra HD (4K) und 1920 x 1080 = Full HD
  • Live Bildwiederholraten sind abhängig von Hardware- und Softwarekonfiguration: Maximale Live-Bildrate über HDMI: 30 fps bei Ultra HD (4K); Maximale Live-Bildrate bei Full HD 1080p (1920 x 1080): HDMI 30 fps, Ethernet 30 fps und USB 3.0 27 fps
  • Integrationszeit 0,06 ms bis 1 s
  • Schnittstellen: HDMI für Monitor, USB 3.0 Typ C für USB-Hub, USB-Stick, WLAN-Adapter oder PC-Anschluss, Ethernet (RJ45) für LAN-Verbindung, Micro-D für Stromversorgung und Kommunikation mit speziellen Stativen (aktuell Axiolab 5 und Axioscope 5/7/Vario)
  • Spektralbereich ca. 400 bis 700 nm, IR-Filter
  • Stromversorgung über USB 3.0 oder externes Netzteil, optional über die Mikroskopstative Axiolab 5 und Axioscope 5/7/Vario
  • Bedienknöpfe an der Kamera: 1x Bildaufnahme (Snap), 1x Bildschirmbedienung (OSD), 1x Wiederherstellung der Werkseinstellungen (factory reset)
  • WLAN-Kompatibilität über USB-WLAN-Adapter und Router
  • Optische Schnittstelle: C-Mount
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 10 64 Bit für ZEN und Labscope für Windows; iOS v11 und höher für Labscope am Apple iPad

Kostenfreie Software ZEN im Lieferumfang enthalten; Labscope downloadbar im App Store

Ebenfalls im Lieferumfang enthalten:

  • USB 3.0 HUB Type-C; zum Verbinden der Kamera mit mehreren USB-Geräten (Typ A), wie Tastatur, Maus und USB-Stick
  • USB 3.0 Speicher-Stick, Type-C und Type-A; zum Anschluss an die Kamera (Typ C) oder den USB-Hub (Typ A) für die direkte Speicherung von Bildern und Videos.
  • USB 3.0 Kabel Type-C auf Type-A
  • Stromversorgungs- und Signalkabel von Kamera zum Mikroskopstativ (kompatibel zu Axiolab 5 and Axioscope 5/7/Vario)
  • Netzteil mit länderspezifischem Stecker

Hinweis: HDMI-Kabel, Ethernet-Kabel, WLAN-Router und iPad sind nicht im Lieferumfang enthalten

Applikationsbeispiele unten © Carl Zeiss (Abbildungen von links nach rechts):

Corylus (Hasel) Durchlicht Hellfeld, Niere (Ratte) Durchlicht Hellfeld, Zunge (Ratte) Durchlicht Hellfeld, Kristalle Durchlicht Polarisation

 

 

 

 

Produktflyer: EN_40_012_117_product-flyer_Axiocam_208-color    

nach oben    


ZEISS Axiocam 202 mono   *** neu ***        Preise Routinekameras

Vielseitig einsetzbare Monochromkamera mit Stand-alone Funktionalität für die Dokumentation Ihrer Fluoreszenzproben im Bereich Routine oder Ausbildung. Wie auch die Axiocam 208 kann diese Kamera mit den Stativen der neuen Mikroskope Axiolab 5 oder Axioscope 5,7 und Vario verbunden werden. Auf Knopfdruck am Stativ können direkt z. B. Multichannel Fluoreszenzaufnahmen auf einem USB Stick abgespeichert werden.

Die Funktionen der monochromen Axiocam 202 wie Stand-alone Betrieb, WLAN-Nutzung mit Tablet oder Bedienung über PC entsprechen denen der Axiocam 208 wie oben beschrieben.

Details:

  • Sensor CMOS 2,1 Megapixel, 1920 (H) x 1080 (V) Pixel, Full HD, monochrom
  • Sensorgröße 11,25 x 6,33 mm entspricht 1/1,23" (Diagonale 13 mm)
  • Pixelgröße 5,86 µm x 5,86 µm
  • passive Kühlung
  • Live Bildwiederholraten sind abhängig von Hardware- und Softwarekonfiguration: Maximale Live-Bildrate bei Full HD 1080p (1920 x 1080): HDMI 30 fps, Ethernet 30 fps und USB 3.0 27 fps
  • Integrationszeit 0,3 ms bis 2 s
  • Schnittstellen: HDMI für Monitor, USB 3.0 Typ C für USB-Hub, USB-Stick, WLAN-Adapter oder PC-Anschluss, Ethernet (RJ45) für LAN-Verbindung, Micro-D für Stromversorgung und Kommunikation mit speziellen Stativen (aktuell Axiolab 5 und Axioscope 5/7/Vario)
  • Spektralbereich ca. 350 bis 850 nm, Schutzglas beschichtet
  • Stromversorgung über USB 3.0 oder externes Netzteil, optional über die Mikroskopstative Axiolab 5 and Axioscope 5/7/Vario
  • Bedienknöpfe an der Kamera: 1x Bildaufnahme (Snap), 1x Bildschirmbedienung (OSD), 1x Wiederherstellung der Werkseinstellungen (factory reset)
  • WLAN-Kompatibilität über USB-WLAN-Adapter und Router
  • Optische Schnittstelle: C-Mount
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 10 64 Bit für ZEN und Labscope für Windows; iOS v11 und höher für Labscope am Apple iPad

Kostenfreie Software ZEN im Lieferumfang enthalten; Labscope downloadbar im App Store

Ebenfalls im Lieferumfang enthalten:

  • USB 3.0 HUB Type-C; zum Verbinden der Kamera mit mehreren USB-Geräten (Typ A), wie Tastatur, Maus und USB-Stick
  • USB 3.0 Speicher-Stick, Type-C und Type-A; zum Anschluss an die Kamera (Typ C) oder den USB-Hub (Typ A) für die direkte Speicherung von Bildern und Videos.
  • USB 3.0 Kabel Type-C auf Type-A
  • Stromversorgungs- und Signalkabel von Kamera zum Mikroskopstativ (kompatibel zu Axiolab 5 and Axioscope 5/7/Vario)
  • Netzteil mit länderspezifischem Stecker

Hinweis: HDMI-Kabel, Ethernet-Kabel, WLAN-Router und iPad sind nicht im Lieferumfang enthalten

Applikationsbeispiele rechts © Carl Zeiss (Abbildungen von oben nach unten):

BPAE Zellen (Lungenarterien-Endothelzellen), Niere (Maus), beides bei Mehrfachfluoreszenz

Produktflyer: EN_41_012_116_product-flyer_Axiocam_202-mono

nach oben       


ZEISS Axiocam 305 color        Preise Routinekameras

Schnelle USB 3.0 CMOS Kamera mit bis zu 36 Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung.

Die ZEISS Axiocam 305 ist der Nachfolger der Axiocam ICc 5. Der neue, schnellere, empfindlichere und rauschärmere Sony Sensor IMX264 mit 5,07 Megapixeln ermöglicht eine Live-Bilddarstellung von bis zu 36 fps in der Vollauflösung. Die Kamera ist für die unterschiedlichsten Anwendungen für nahezu alle Kontrastierverfahren in der Mikroskopie geeignet. Die Global Shutter-Technologie sorgt für verzerrungsfreie Bildaufnahmen bewegter Proben.

Details:

  • Sensor CMOS 5 Megapixel, 2464 x 2056 Pixel
  • Color
  • Pixelgröße 3,45 μm x 3,45 μm
  • Chipgröße 8,5 mm x 7,1 mm, entspricht 2/3“ (Diagonale 11,1 mm)
  • Live-Bildwiederholraten: 36 fps bei voller Auflösung, 67 fps bei 1920 x 1080 Pixeln, 88 fps bei 1232 x 1028 Pixeln (abhängig von Hardware- und Softwarekonfiguration)
  • Digitalisierung: 8 und 12 bit
  • Integrationszeit: 0,1 ms bis 4 s
  • Temperaturstabil bei 25 °C bei Umgebungstemperaturen zwischen 18 °C und 30 °C
  • Dynamic: > 4800:1 (> 73 dB)
  • Interface (PC / Karte): USB 3.0
  • Binning: 1×1, 2×2, 3×3, 4×4, 5×5
  • Analog gain: 1x, 2x, 4x, 8x, 16x
  • Spektralbereich: ca. 380 bis 720 nm, IR-Filter
  • Optische Schnittstelle: C-Mount
  • Stromversorgung: über USB Schnittstelle
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 7/10 64bit
  • Software: AxioVision SE64; ZEN 2.3 Blue (oder höher); ZEN core 2.4 (oder höher)
  • Kostenfreie Software ZEN lite und Software ZEN starter im Lieferumfang enthalten
  •  

Applikationsbeispiele © Carl Zeiss (Abbildungen rechts von oben nach unten):

Mistel Blattquerschnitt, Mitose Keimscheibe Fisch, Liguster Blattquerschnitt, Reines Eisen

Produktinformation: EN_product-flyer_Axiocam_305_color

 

nach oben  


ZEISS Axiocam 305 mono

Schnelle 5-Megapixel-Mikroskopkamera für Routine-Fluoreszenzanwendungen.

Die Axiocam 305 mono mit moderner CMOS Technologie liefert dank ihres hohen Dynamikumfangs brilliante Bilder von Proben mit unterschiedlich hohen Kontrasten und Intensitäten. Die Kamera bietet ein schnelles Livebild mit bis zu 36 Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung und ist temperaturstabilisiert bei 25° (bei Umgebungstemperaturen zwischen 18 °C und 30 °C).

Details:

  • Sensor CMOS 5 Megapixel, 2464 x 2056 Pixel
  • monochrom
  • Pixelgröße 3,45 μm x 3,45 μm
  • Chipgröße 8,5 mm x 7,1 mm, entspricht 2/3“ (Diagonale 11,1 mm)
  • Live-Bildwiederholraten: 36 fps bei voller Auflösung, 67 fps bei 1920 x 1080 Pixeln, 88 fps bei 1232 x 1028 Pixeln (abhängig von Hardware- und Softwarekonfiguration)
  • Global Shutter
  • Digitalisierung: 8 und 12 bit
  • Integrationszeit: 0,1 ms bis 4 s
  • Temperaturstabil bei 25 °C bei Umgebungstemperaturen zwischen 18 °C und 30 °C
  • Dynamic: > 4800:1 (> 73 dB)
  • Interface (PC / Karte): USB 3.0
  • Spektralbereich: ca. 350 bis 1000 nm, Schutzglas vergütet
  • Optische Schnittstelle: C-Mount
  • Stromversorgung: über USB Schnittstelle
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 7 / 10 64bit
  • Software: ZEN 2.6 Blue oder höher

Applikationsbeispiele © Carl Zeiss: 

Rechts oben: Maus Hirn, Mehrfachfluoreszenz; rechts unten: Salzwasserkrebs, Fluoreszenzfärbung

Produktinformation: EN_40_012_122_Axiocam_305_mono

nach oben   


ZEISS Axiocam 503 color

Axiocam_503_color3-Megapixel-Farbkamera mit 2/3" CCD Sensor (Bilddiagonale 11 mm), Peltier-Kühlung und schneller Datenübertragung durch USB 3.0 Technologie.

Mit einem schnellen Live-Bild von bis zu 38 Bildern pro Sekunde bei Vollauflösung fokussieren und betrachten Sie Ihre Probe auf dem Monitor .

Axiocam 503 color bietet einen hohen dynamischen Bereich von 1:2500 und garantiert brillante, verlustfreie Bilder mit feinster Farbdifferenzierung und bester Auflösung. Durch die Peltier-Kühlung erhalten Sie auch bei längeren Belichtungszeiten und dunklen Probenbereichen eine rauscharme und reproduzierbare Farbbildqualität.

Details:

  • 2/3" CCD Sensor, Farbe
  • 2,83 Megapixel, 1936 (H) x 1460 (V) Pixel
  • Pixelgröße 4,54 µm x 4,54 µm
  • Dynamikumfang 1 : 2500 (68 dB)
  • bis 38 Bilder/Sekunde bei voller Sensorauflösung
  • Integrationszeit 250 µs bis 60 s
  • Spektrale Empfindlichkeit ca. 400 nm – 720 nm mit IR-Sperrfilter
  • Peltier-Kühlung, geregelt
  • USB 3.0, Datenübertragungsrate 5 Gigabit/Sekunde
  • Optische Schnittstelle C-Mount
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 7/10 64bit
  • Software: AxioVision SE64; ZEN 2.3 Blue; ZEN 2.4 core

Applikationsbeispiele © Carl Zeiss (Abbildungen rechts):

Lunge Schaf (oben), Hippocampus Ratte (unten)

Produktinformation: EN_40_011_049_Axiocam-503_color-1

nach oben 


ZEISS Axiocam 503 mono

Axiocam_503_monoVielseitige monochrome 3-Megapixel-Mikroskopkamera mit 2/3" CCD Sensor (Bilddiagonale 11 mm), Peltier-Kühlung und schneller Datenübertragung von 5 Gigabit/Sekunde durch USB 3.0 Technologie.

Die hohe Empfindlichkeit dieser Kamera ermöglicht kurze Belichtungszeiten auch bei schwachen Fluoreszenzen und schützt so Ihre Proben vor Schäden. Die Empfindlichkeit kann durch Binning noch erhöht werden. Die Axiocam 503 mono bietet schnelle Bildwiederholraten von 38 Bildern pro Sekunde bei voller AUflösung bis hin zu 90 Bildern pro Sekunde mit Binning.

Details:

  • 2/3" CCD Sensor, monochrom
  • 2,83 Megapixel, 1936 (H) x 1460 (V) Pixel
  • Pixelgröße 4,54 µm x 4,54 µm
  • Dynamikumfang 1 : 2500 (68 dB)
  • bis 38 Bilder/Sekunde bei voller Sensorauflösung
  • Integrationszeit 250 µs bis 60 s
  • Spektrale Empfindlichkeit ca. 400 nm – 1000 nm mit BK7 Schutzglas
  • Peltier-Kühlung, geregelt
  • USB 3.0, Datenübertragungsrate 5 Gigabit/Sekunde
  • Optische Schnittstelle C-Mount
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 7/10 64bit
  • Software: AxioVision SE64; ZEN 2.3 Blue; ZEN 2.4 core

Abbildung rechts © Sarah Köhler, Göttingen: SK8/K18 Zellen, Mehrfachfluoreszenz

Produktinformation: EN_40_011_050_Axiocam-503_mono

nach oben


ZEISS Axiocam 506 color

Axiocam506colorHochauflösende 6 Megapixel-Farbkamera mit 1" Sensor (16 mm Bilddiagonale), Peltier-Kühlung und schneller Datenübertragung durch USB 3.0 Technologie für anspruchsvolle Aufgaben in Material- und Biowissenschaften.

Die Axiocam 506 color bietet einen hohen dynamischen Bereich von 1:2500. Feinste Farbunterschiede und winzigste Details in verlustfreier Qualität werden sichtbar gemacht. Eine geregelte Peltier-Kühlung garantiert auch bei längeren Belichtungszeiten und dunklen Probenbereichen eine rauscharme und reproduzierbare Farbbildqualität.

Details:

  • 1" CCD Sensor, Farbe
  • 6 Megapixel, 2752 (H) x 2208 (V) Pixel
  • Pixelgröße 4,54 µm x 4,54 µm
  • Dynamikumfang 1 : 2500 (68 dB)
  • 19 Bilder/Sekunde bei voller Sensorauflösung
  • HDTV-Bildanzeige mit bis zu 33 Bildern pro Sekunde
  • Integrationszeit 250 µs bis 60 s
  • Spektrale Empfindlichkeit ca. 400 nm – 720 nm mit IR Sperrfilter
  • Peltier-Kühlung, geregelt
  • USB 3.0, Datenübertragungsrate 5 Gigabit
  • Optische Schnittstelle C-Mount
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 7/10 64bit
  • Software: AxioVision SE64; ZEN 2.3 Blue; ZEN 2.4 core

Abbildung Mitte rechts © Carl Zeiss: Kamerachip

Applikationsbeispiele © Carl Zeiss (Abbildungen rechts): Niere, Mensch (oben) und Darmpolyp, Mensch (unten)

Produktinformation: EN_40_011_060_Axiocam_506_color

nach oben  


ZEISS Axiocam 506 mono

Axiocam506monoHochauflösende monochrome Mikoskopkamera mit 1" Sensor (16 mm Bilddiagonale) und 6 Megapixeln Auflösung für schnelles Live-Imaging und höchste Empfindlichkeit für Bildgebung bei schwachem Licht und Live Cell Imaging.

Die hohe Empfindlichkeit der Axiocam 506 mono ermöglicht kurze Belichtungszeiten auch bei schwachen Fluoreszenzen und schützt so Ihre Proben. Durch Pixel-Binning kann die Empfindlichkeit noch erhöht werden – es stehen immer noch genügend Pixel für genaue Bilder zur Verfügung. Dank der mit schnellen Bildraten aufgezeichneten Bilder können dynamische Prozesse genau beobachtet und rauschfreie Bilder beweglicher Objekte aufgenommen werden.

Details:

  • 1" CCD Sensor, monochrom
  • 6 Megapixel, 2752 (H) x 2208 (V) Pixel
  • Pixelgröße 4,54 µm x 4,54 µm
  • Dynamikumfang 1 : 2500 (68 dB)
  • 20 Bilder/Sekunde bei voller Sensorauflösung
  • HDTV-Bildanzeige mit bis zu 33 Bildern pro Sekunde
  • Integrationszeit 250 µs bis 60 s
  • Spektrale Empfindlichkeit ca. 400 nm – 1000 nm mit BK7 Schutzglas
  • Peltier-Kühlung, geregelt
  • USB 3.0, Datenübertragungsrate 5 Gigabit
  • Optische Schnittstelle C-Mount
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 7/10 64bit
  • Software: AxioVision SE64; ZEN 2.3 Blue; ZEN 2.4 core

Abbildung rechts unten © Carl Zeiss: Niere (Maus), Mehrfachfluoreszenz

Produktinformation: EN_40_011_059_Axiocam_506_mono

nach oben


Axiocam 512 color

Axiocam_512_Mikroskopkamera für das Imaging von großen Probenbereichen in hoher Auflösung und mit höchster Farbtreue.

Die ZEISS Axiocam 512 verfügt über einen 1" CCD Chip (16 mm Bilddiagonale) mit 12 Megapixeln. Damit eignet sie sich u. a. ideal zur Aufnahme großer Objektfelder mit einer niedrigen Vergrößerung und hochaperturigen Zoomobjektiven, ohne Einzelaufnahmen zusammensetzen zu müssen.

Details:

  • 1" CCD Sensor, Color
  • 12 Megapixel, 4250 (H) x 2838 (V) Pixel
  • Pixelgröße 3,1 µm x 3,1 µm zum Detektieren kleinster Strukturen
  • Spektrale Empfindlichkeit etwa 400 nm – 720 nm mit IR Sperrfilter
  • Mausgewebe_Axiocam_512Dynamikbereich 1:1380 (63 dB)
  • 10 Bilder pro Sekunde bei voller Auflösung, 35 Bilder pro Sekunde bei Binning 3 x 3 (1416 x 944 Pixel), abhängig von Hard- und Softwaresettings
  • Integrationszeit 250 µs bis 60 s                                                 
  • geregelte Peltier-Kühlung
  • einfacher PC-Anschluss per USB 3.0
  • Optische Schnittstelle C-Mount
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 7/10 64bit
  • Software: AxioVision SE64; ZEN 2.3 Blue; ZEN 2.4 core

Abbildung rechts: Mausgewebe, histologisches Präparat (© Carl Zeiss)

Abbildung unten links: Blutausstrich HE-Färbung; unten rechts: Knochenschnitt, RatteApplicationsAbbildung unten links: Leiterplatte im Auflicht Hellfeld; unten rechts: Kugelgraphit bei Auflicht Polarisation mit LambdaplatteApplications_mat

Produktinformationen und Flyer:
EN_40_011_104_Axiocam-512-color_rel1-0
EN_product-flyer_Axiocam-512
EN_product-flyer_Axiocam-512-MA

nach oben      


Axiocam 512 mono   *** neu ***  

Hochauflösende Mikroskopkamera für hochauflösendes Live Cell Imaging von großen Bereichen.

Die Axiocam 512 mono verfügt über einen 1 Zoll großen CCD-Sensor (16 mm Diagonale) mit 12 Megapixeln Auflösung und liefert hervorragende Livebilder von fluoreszierenden Proben. Dokumentieren Sie große Objektfelder bei geringer Vergrößerung und mit Objektiven hoher numerischer Apertur.

Details:

  • 1" CCD Sensor, Color
  • 12 Megapixel, 4250 (H) x 2838 (V) Pixel
  • Pixelgröße 3,1 µm x 3,1 µm zum Detektieren kleinster Strukturen
  • Spektrale Empfindlichkeit etwa 350 nm – 1000 nm, BK7 Schutzglas, vergütet
  • Dynamikbereich >1380 : 1 (>62 dB)
  • 10 Bilder pro Sekunde bei voller Auflösung, 26 Bilder pro Sekunde bei Binning 3 x 3 (1416 x 944 Pixel), abhängig von Hard- und Softwaresettings
  • Integrationszeit 250 µs bis 60 s                                                 
  • geregelte Peltier-Kühlung
  • einfacher PC-Anschluss per USB 3.0
  • Optische Schnittstelle C-Mount
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 7/10 64bit
  • Software: ZEN 2.3 Blue (oder höher); ZEN 2.4 core (oder höher)

Applikationsbeispiele © Carl Zeiss: BPAE Zellen Lungenarterie Rind (Abbildung links), Mehrfachfluoreszenz; Niere Maus (Abbbildung rechts), Mehrfachfluoreszenz und EDF (Z-Stapel, Bild mit erweiterter Tiefenschärfe)

Produktinformation: EN_product-flyer_Axiocam-512-mono

nach oben   


Axiocam 702 mono

Axiocam_702Monochrome Hochleistungs Mikroskopkamera für den universellen Einsatz in der Lichtmikroskopie.

Die ZEISS Axiocam 702 mono zeichnet sich durch geringes Ausleserauschen, optimale Lichtsensitivität sowie hohe Geschwindigkeit aus (bis zu 128 Bilder pro Sekunde bei voller Auflösung) und ist ideal auch für das Imaging lebender Zellen. Die Peltier Kühlung liefert rauscharme und reproduzierbare Aufnahmen, insbesondere bei langen Belichtungszeiten und dunklen Probenbereichen. Die Kamera verfügt über einen CMOS Chip mit 2,3 Megapixeln und einer Sensorgröße von 1/1,2" (Diagonale 13,3 mm). Die Datenübertragung erfolgt über USB 3.0.

Details:

  • Moderner CMOS Sensor SONY IMX174 1/1,2" (13,3 mm Diagonale), Global Shutter
  • 2,3 Megapixel, 1920 (H) x 1216 (V) Pixel
  • LLC-PK1 ZellenPixelgröße 5,86 µm x 5,86 µm
  • Spektrale Empfindlichkeit etwa 350 nm – 1000 nm
  • Dynamikbereich > 5000:1 (>74 dB) bei < 6e Ausleserauschen
  • 12 Bit Graustufendarstellung
  • bis zu 128 Bilder pro Sekunde bei voller Auflösung
  • Integrationszeit 100 µs bis 60 s                                                  
  • geregelte Peltier-Kühlung
  • USB 3.0 
  • Optische Schnittstelle C-Mount
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 7/10 64bit
  • Software: AxioVision SE64; ZEN 2.3 Blue; ZEN 2.4 core

Abbildung rechts: Proximale Tubuluszellen der Niere (© Carl Zeiss), schwarz/weiß Aufnahme, farbige Darstellung mit Softwaremodul "Multi Channel"

Produktinformation: 

EN_40_011_101_Axiocam-702-mono_rel1-0

EN_product-flyer_Axiocam-702-mono (2)

nach oben 


Alle auf dieser Seite dargestellten Bilder: © Carl Zeiss