Kategorien

Microsoft Windows 7 Ultimate SP1 64-Bit OEM DE

Microsoft Windows 7 Ultimate SP1 64-Bit OEM DE Microsoft Windows 7 Ultimate SP1 64-Bit OEM DE
Microsoft Windows 7 Ultimate SP1 64-Bit OEM DE
Microsoft Windows 7 Ultimate SP1 64-Bit OEM DE
Video
4,8
11 Kundenmeinungen
Betriebssystemfamilie
Windows 7
Betriebssystemarchitektur
64bit
Sprache
Deutsch
Datenträgertyp
DVD-ROM
Weitere Details
2 Angebote ab 37,99 €
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
2
3 Sterne
2
2 Sterne
1
1 Stern
2
Alle Testberichte Anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 0%
Alle Testberichte Anzeigen
Produkt merken
Produkt vergleichen
2 Angebote ab 37,99 € - 399,89 € (2 von 2)
sofort lieferbar (2)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (2)
Zahlungsarten
Visa (2)
Eurocard/Mastercard (2)
American Express (2)
Barnachnahme (1)
Vorkasse (2)
Rechnung (2)
Lastschrift (2)
Finanzkauf (1)
PayPal (2)
Giropay (1)
Sofortüberweisung (1)
Postpay (1)
Amazon Payments (1)
Andere (1)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
37,99 * ab 0,00 € Versand 37,99 € Gesamt
Lieferzeit: 1 Tag
 
37.99 € - Ihr Preis mit dem Gutscheincode 5SPAREN- kostenloser Rückversand
Shop-Info

399,89 * ab 0,00 € Versand 399,89 € Gesamt
Lieferzeit: Auf Lager, Lieferzeit: ca. 1 Tag
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Microsoft Windows 7 Ultimate SP1 64-Bit OEM DE

Katalogansicht
PDF 732 KB

Zum Hersteller
www.microsoft.de

Produktbeschreibung zu Microsoft Microsoft Windows 7 Ultimate SP1 64-Bit OEM DE


Das neueste Betriebssystem von Microsoft, das MicrosoftWindows 7 Ultimate SP1 64-Bit DE OEM, ist der Nachfolger von Windows Vista. Es verfügt über eine verbesserte Taskleiste, benötigt weniger Speicherplatz und bietet neue Fenstermöglichkeiten (Aero Shake, Aero Peek und Snap). Sprunglisten und ein verbesserter Desktop vereinfachen die Arbeit mit diesem Betriebssystem. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger \"Vista\" läuft das MicrosoftWindows 7 Ultimate SP1 64-Bit DE OEM stabiler und ist schnell installiert. Um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten können diese mit Bitlocker und Bitlocker To Go verschlüsselt werden und zwar sowohl auf internen als auch auf externen Festplatten. Weiter ist das Betriebssystem auf Cloud Computing abgestellt und bietet viele Zusatzfunktionen wie z. B. Windows Mail als Windows Live Dienste an. Diese Funktionen können so oft es nötig ist aktualisiert werden und per Internet abgerufen werden.

Bitlocker und Bitlocker To Go

Um alle Daten auf dem Computer, wie Textdateien, Bilder, Kennwörter, usw. vor Diebstahl, Verlust oder Hackern zu schützen, kann die Funktion Bitlocker aktiviert werden. Sobald diese Funktion aktiviert ist, werden automatisch alle Daten auf der Festplatte automatisch verschlüsselt. Bitlocker To Go ermöglicht die Sperrung von mobilen Speichergeräten, wie beispielsweise externen Festplatten.

Für viele ein wichtiger Gesichtspunkt: die Hintergrundbilder. Das MicrosoftWindows 7 Ultimate SP1 64-Bit DE OEM bietet hier eine große Auswahl, durch Bilder seinen Computer individuell anzupassen. Durch die verschiedenen Kategorien ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch die Möglichkeit, eine Diashow zu erstellen ist vorhanden, wobei man hierzu neben den von Microsoft bereit gestellten Bildern auch eigene verwenden kann.

Heimnetzgruppe

Diese Funktion ermöglicht es, mindestens zwei Windows 7 Computer miteinander zu vernetzen und dabei die volle Kontrolle über die Daten zu behalten. Durch Kennwortschutz und die Möglichkeit, nur einzelne Daten freizugeben, kann ganz genau festgelegt werden, wer auf welche Daten Zugriff hat. Das ist besonders in Betrieben sehr wichtig und kann ohne großen Aufwand umgesetzt werden.

Durch die in Windows 7 eingeführten Sprunglisten gelangt man direkt zu seinen Dokumenten, Liedtiteln, Bildern, etc. In diesen Sprunglisten sind die am häufigsten geöffneten Dateien enthalten, auf die man dadurch schnell Zugriff hat. Möchte man eine bestimmte Datei mit in die Sprungliste nehmen, die bisher nicht enthalten ist, geht das ganz einfach über die Funktion \"anheften\".

Snap

Mit der Funktion \"Snap\" kann man ein geöffnetes Fenster durch Ziehen am Rand vergrößern oder verkleinern, so dass man z. B. die Möglichkeit nutzen kann, mehrere Fenster nebeneinander zu öffnen. Das erleichtert zum einen, den Überblick über die geöffneten Fenster zu behalten und zum anderen, das direkte Vergleichen der Inhalte.

Fazit

Zusammenfassend bietet das MicrosoftWindows 7 Ultimate SP1 64-Bit DE OEM zahlreiche Funktionen und Spielereien, die das Arbeiten am Computer mit Spaß vereinfachen und erleichtern. Wer auf der Suche nach einem Betriebssystem ist, mit dem man professionell und effektiv arbeiten kann, ist mit dem MicrosoftWindows 7 Ultimate SP1 64-Bit DE OEM gut beraten und kann mit dem Preis-/Leistungsverhältnis absolut zufrieden sein.

Plus
  • ständige Updates für Windows 7
  • unkomplizierte und schnelle Bereitstellung von Service-Packs
  • einfache und intuitive Bedienung
  • das Service Pack 1 ist im Lieferumfang bereits enthalten

Minus
  • Schwierigkeiten beim Öffnen von Dateiformaten anderer Betriebssysteme (Mac OS, Linux)


Produktinformationenzu Microsoft Windows 7 Ultimate SP1 64-Bit OEM DE
Allgemein
Marke
Microsoft
Produktlinie
Microsoft Windows
Produkttyp
Produkttyp

Der Produkttyp gibt an, um welche Art eines Produktes es sich handelt.

Vollversion
Funktionalitäten
Features
automatische Updates
Leistungsmerkmale
Min. Arbeitsspeicher
Min. Arbeitsspeicher

Der min. Arbeitsspeicher gibt an, wieviel Arbeitsspeicher mindestens verbaut sein muss, damit das Betriebssystem genutzt werden kann.

2048 MB
Medien & Formate
Datenträgertyp
Datenträgertyp

Für Betriebssysteme werden unterschiedliche Speichermedien verwendet. Der Datenträgertyp gibt dabei an, ob die Software auf einer DVD-ROM oder einer CD-ROM geliefert wird. Dabei sollte man darauf achten, dass das eigene Laufwerk für den jeweiligen Datenträgertyp existent und geeignet ist.

DVD-ROM
Software
Anzahl Lizenzen
Anzahl Lizenzen

Die Anzahl der Lizenzen gibt an, wie viele Nutzer die Software nutzen dürfen.

1
Betriebssystemarchitektur
Betriebssystemarchitektur

Die Betriebssystemarchitektur ist in drei Punkten entscheidend: sie bestimmt, welche Programme auf dem Computer ausgeführt werden können, da viele 64bit-basierten Programme nicht auf 32bit-Systemen ausgeführt werden können. Des Weiteren ist wichtig, dass auf Computern nicht immer frei zwischen 64bit und 32bit gewählt werden kann; ist der Prozessor oder das Mainboard nicht 64bit fähig, muss man auf ein 32bit-Betriebssystem zurückgreifen. Schlussendlich ist die Systemarchitektur wichtig für die Geschwindigkeit und Stabilität des Systems.

64bit
Betriebssystemfamilie
Windows 7
End-of-Life-Datum
End-of-Life-Datum

Das End-of-Life Datum - kurz EOL - gibt Auskunft darüber, wie lange Service & Support für ein Produkt gewährleistet werden. Bis zu diesem Zeitpunkt gibt es also eine garantierte Service-Unterstützung.

14.01.2020
Lizenzkategorie
Lizenzkategorie

Die Lizenzkategorie gibt an, für welche Nutzer diese Lizenz ausgestellt wurde. Schüler- & Studenten, zum Beispiel, dürfen die Software nur gegen einen Nachweis erwerben. Die Lizenzkategorie gibt ebenfalls Auskunft darüber, ob es sich um eine Vollversion oder um eine in den Funktionen "abgespeckte" Version handelt.

Standard
Sprache
Deutsch
Taktfrequenz
1.00 GHz
Speicher
Min. Festplattenkapazität
Min. Festplattenkapazität

Die min. Festplattenkapazität gibt an, wieviel MB mindestens verbaut sein müssen, damit das Betriebssystem installiert und wie vorgesehen genutzt werden kann.

20480 MB
Billigster Preis war: 141,31€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Testberichte
Nutzerbewertungen
11 Bewertungen
Gesamturteil:
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Sortieren nach:
Das perfekte Betriebssystem für jedermann!

Ich benutze Windows 7 Ultimate nun seit Release und habe zwischendurch genau so Windows 8, 8.1 sowie das neu erschienene Windows 10 getestet. Wieso ich immer zurück gegangen bin? Nun ganz einfach, weil es das bedienungsfreundlichste, kompletteste und ressourcensparendste ist.

Meine Erfahrungen mit Windows 7 Ultimate 64bit sind bis auf ein paar Ausnahmen positiv. Im Vergleich zu den Nachfolgern hatte ich bei dieser Version keine Probleme mit den Treibern, Installationen älterer Programme sowie die Deaktivierung einiger Tools.

Das Aussehen, Layout, Design ist natürlich Geschmackssache, allerdings finde ich ist eine Windowsleiste ein muss, daher fällt für mich schon mal 8 & 8.1 weg. Windows 7 ist wohl das letzte "wahre" Windows vom aussehen her, was ich Recht schade finde.

Windows 7 Ultimate ist die Endversion und hat somit alle Features, ob man sie braucht oder nicht muss jeder für sich selbst wissen. Trotz den ganzen Tools & Extras läuft es sehr ruhig und verbraucht bei mir 1 bis maximal 1,5GB RAM was recht wenig ist.

Für mich noch immer das beste Betriebssystem auf dem Markt, es unterstützt so ziemlich alles und macht am wenigsten Probleme. Und durch die Jahre ist der Preis auch human geworden so das es keinem mehr weh tun muss. Klare Kaufempfehlung.

Nutzerbild von Bigby Microsoft Windows 7 Ultimate SP1 64-Bit OEM DE
am 05.09.2015

Das must-have Betriebssystem

Es ist ein guter Ersatz für Windows XP und natürlich viel besser als Vista.

Doch bei Windows 7 Ultimate hat man mehr Funktionen als bei Home oder Professional. Es ist mehr für den Gamer gedacht, da es so gut wie alle Funktionen hat, was Windows 7 anbietet.

Es gibt zum Beispiel BitLocker. Das schützt Dateien vor Verlust oder sogar Diebstahl.
Windows 7 Ultimate bietet auch 35 verschiedenen Sprachen an. Also optimal für die, die zum Beispiel deutsch nicht verstehen können. Mit einem Update kann man die jeweilige Sprache runterladen und auswählen.

Das negative an diesem Betriebsystem ist, dass der Preis sehr hoch ist für diese Zeit. Man kann sich Windows 7 Home & Professional viel günstiger erwerben. Leider bieten die beiden Betriebsystemversionen nicht die Funktionen, die ich oben genannt habe. Die gibs nur in Ultimate.

Zum Design. Es ist sehr modern und wird eigentlich jeden gefallen. Der Aero Design kann man einstellen, wie man es haben möchte und man kann Themen aus dem Internet runterladen, die den Desktop besser aussehn lässt.

Ich selber finde, dass das Produkt sich nur lohnt, wenn man auch das Geld dafür hat. Sonst empfehle ich die anderen Versionen, Home und Professionen zu erwerben.

Nutzerbild von david173 Microsoft Windows 7 Ultimate SP1 64-Bit OEM DE
am 11.09.2014

Optimal für den modernen User

Jeder braucht ein Betriebssystem. Nachdem Windows Vista total abgefloppt ist und Windows XP von Microsoft nicht mehr supported wird, fällt die Wahl meistens auf Windows 7.

Auch wenn es nicht so aussehen mag, hat Windows 7 ziemlich magere Hardwareanforderungen, sodass auch Mittelklasse-Geräte von 2004 noch relativ problemlos mit Windows 7 zurechtkommen, dann natürlich abgespeckt.

Viele vor allem highend-Programme erfordern heutzutage ein Windows 7 64 Bit-PC, vorherige Systeme werden kaum bis gar nicht mehr unterstützt.

Auch in Betracht der Sicherheit hat sich viel getan. Windows XP wird von Microsoft nicht mehr supported. Das heißt, bestehende und noch hinzukommende Sicherheitslücken, werden nicht mehr gestopft und bleiben offen. Das ist quasi die Einladung für jeden Hacker.

Windows 7 dagenen erfreut sich tatkräftiger Beliebtheit bei den Herstellern und wird fast täglich geupdatet.

Die Ultimate-Edition hat einige Vorteile, vor allem im Vergleich zur Starter Version.
- Aero-Design
- Sicherheitsfeatures (AppLocker, Updater, XP-Mode)
- Bitlocker - zum Verschlüsseln von wichtigen Daten

Windows 7 hat die Fähigkeit selbst nach Treibern zu suchen, in einer schier unendlichen Datenbank. Bisher hatte ich noch kein Gerät, welches nach einigen Minuten nicht installiert war, ohne irgendein Zutun.

Windows 7 ist mein Standardbetriebssystem geworden. Ab und zu wechsel ich mal zu Alternativen (Linux, Windows 8), aber kehre schlussendlich immer zu Windows 7 zurück, denn dort fühle ich mich zuhause.

am 18.11.2013

Das beste Betriebssystem nach Windows XP!
Nachdem ich jahrelang auf Windows XP gesetzt habe in Sachen Betriebssystem, musste ich auf Windows 7 umsteigen, wegen den ganzen Empfehlungen von guten Freunden - Ich bereue es keinesfalls.

Im Gegensatz zu Vista wird Windows 7 sehr gelobt und vermutlich ist es bisher nach XP das meist benutzte Betriebssystem weltweit.

Windows 7 bringt sehr viele Erneuerungen mit sich. Eins von diesen ist die automatische Treiberinstallation. Nach der überraschend schnellen Installation von Windows 7, installiert es vollautomatisch, solange eine Internetverbindung vorhanden ist, die ganzen nötigen Treiber, um das System einwandfrei benutzen zu können. Es erleichtert das Arbeiten am Computer um ein vielfaches. So können auch Leute die nicht so viel Ahnung von Computern haben, dank dieses Betriebssystems, sofort loslegen ohne Komplikationen.

Man braucht nicht mal eine aufwändige Hardware um Windows 7 zu benutzen. Sogar ein 2-Kern-Prozessor mit 4 GB Ram reicht aus um dieses Betriebssystem flüssig benutzen zu können.

Die grafische Benutzeroberfläche wurde auch erneuert. Das Aero Design ist sehr schlicht und wirkt elegant. Man hat viele Möglichkeiten die Oberfläche zu individualisieren. Auch gibt es etliche Desktop-Gadgets, welche man je nach Belieben installieren und anzeigen lassen kann. Diese Gadgets sind sehr hilfreich um z.B. die Temperatur vom Prozessor zu überprüfen oder sich über das Wetter zu informieren.

Meiner Meinung nach gibt es keinen einzigen Grund auf Windows 8 upzugraden. Jeder, der noch Windows Vista oder noch ältere Versionen benutzt, sollte auf jeden Fall auf Windows 7 umsteigen. Werde noch eine lange Zeit bei Windows 7 bleiben.
am 23.08.2013

Windows 7 ohne Abstürze besser als der Vorgänger
Ich bin von Windows Vista auf Windows 7 Ultimate umgestiegen und bereue keineswegs das Upgraden.

Windows Vista lief bei mir nicht wirklich stabil, es kam immer zu Fehlermeldungen und Komplikationen. Dazu gab es immer wieder Probleme mit meinen Treibern. Das gehört mit Windows 7 Ultimate der Vergangenheit an.

Ich benutze derzeit 10 GB DDR 3 Arbeitsspeicher und habe mich deshalb für Windows 7 Ultimate 64 Bit entschieden, da die 32 Bit Version nur rund 3.25 GB RAM verarbeiten kann.

Windows 7 sucht für mich eigentändig nach meinen benötigten Treibern, was Windows Vista nicht konnte. Dazu habe ich keine Probleme mehr mit Abstürzen, Bluescreens oder Blackscreens und rate jedem von Windows Vista weg zu kommen, sofern das überhaupt noch benutzt wird.

Windows 7 ist nicht nur sicherer, sondern besser, schneller und benutzerfreundlicher. Jeder PC-Einsteiger könnte mit Windows 7 problemlos Programme deinstallieren und weiteres.

Für solch ein tolles Betriebssystem verlangt Windows zum Glück auch keine utopischen Preise, weshalb Windows 7 für mich zum besten Betriebssystem gehört.
Nutzerbild von Gamer93 Microsoft Windows 7 Ultimate SP1 64-Bit OEM DE
am 29.07.2013

Windows 7 läuft einfach perfekt
Ich bin nicht wie viele Personen von Windows Vista auf Windows 7 gewechselt. Für mich war Vista eines der wohl am unvorbereitesten Releases von Microsoft. Bis zu dem Erscheinen von Microsoft Windows 7 war ich überezeugter XP Professionel Nutzer. Ein Upgrade habe ich nicht durchgeführt.
Ich empfehle auch immer eine reine Installation auf einer Formatierten Festplatte. Windows 7 ist meiner Meinung nach wesentlich ressourcen schonender und auch zügiger wie Windows XP. Es hat mich von Beginn an überzeugt.
Da ich mittlerweile 8 GB RAM-Speicher nutze habe ich die 64 Bit Version installiert. Der Grund ist nur des Speicher wegens. Für mich persönlich gibt es keinen Unterschied ob x32 oder x64.

Microsoft hat mit Windows 7 einen großen Schritt in die richtige Richtung getan. Es läuft ein super. Auch die zugefügte Firewall oder Defender Tools laufen bei mir sehr gut. Die Sofware-Anbindung, Updates oder die Treiber Installation läuft alles automatisiert ab. Man muss den PC nur Neu-Starten. Es ist sehr vereinfacht worden. Auch die Kompatibilität mit Hardware ist perfekt.

Der günstige Preis für das erstklassige Betriebssystem rundet das ganze Paket ab - 5 Sterne.
am 02.03.2013

Nach wie vor ein sehr gutes Betriebssystem
Nachdem es keine Sicherheitsupdates mehr für Windows XP gab hab ich mich für Windows 7 als neues Betriebssystem auf meinem heimischen PC entschieden. Die Wahl fiel letztendlich auf die Ultimate Version weil diese den vollen Funktionsumfang von Windows 7 ofenbart.

Windows VIsta habe ich bewusst übersprungen weil es einfach zu viele Lücken aufwies und dem Endverbraucher keine benutzerfreundliche Struktur bot. Windows 8 und 8.1 weisen ein ähnliches Problem auf. Die Umstellung von vorherigen Systemen ist einfach zu groß. Erst Windows 10 bietet wieder ein Betriebssystem das den "bewährten" von Microsoft ähnelt.

Dennoch bietet Windows 7 Ultimate auch dem neuen Windows 10 gegenüber einige Vorteile die es für mich nach wie vor zum besseren Betriebssystem macht. So findet beispielsweise eine weniger aufdringliche Benutzerüberwachung statt und auch der Datenklau ist zumindest seitens des Systems nicht derart vorgesehen. Es ist intuitiv bedienbar und bietet alle Funktionen die der herkömmliche, als auch der technisch versierte Endnutzer sich von einem Betriebssystem wünscht.
Ich kann Windows 7 Ultimate allen Nutzern ans Herz legen die ein Betriebssystem von Microsoft nutzen wollen.
weiter lesen weniger anzeigen
am 05.09.2015

Punktet mit Stabilität und Sicherheit
Habe Microsoft Windows 7 auf meinen Rechner installiert, da ich Probleme mit dem vorherigen Betriebssystem Windows Vista hatte.

Im Vergleich zu Microsoft Windows 8 hatte ich in Bezug auf Kompatibilität bei PC-Spielen mit Windows 7 oder auch beim Installieren anderer Programme, wie z.B. einem Brennprogramm wie Nero, keine Probleme, da diese sofort erkannt und dementsprechend ausgeführt wurden. Bei Windows 8 mussten immer bestimmte Einstellungen und Eigenschaften modifiziert werden, sodass es einiges an Zeit und gar Nerven genommen hat, um die jeweiligen Einstellungen zu finden und vorzunehmen. Gerade deswegen versuche ich meist mit den Produkten von Apple (wie z.B. dem MacBook Air) zu arbeiten, um gerade diese Kompatibilitätsprobleme vorzubeugen.

Von der Bedienung ist Windows 7 nicht groß anders als das vorherige Windows Vista, nur das es technisch deutlich besser und flüssiger läuft. Beispielsweise hatte ich unter Windows Vista immer wieder mit Internetproblemen bzw. Verbindungsproblemen zu kämpfen (gelbes Dreieck unten in der Taskleiste hatte angezeigt, dass keine Verbindung zum Internet möglich ist). Durch das Installieren von Microsoft Windows 7 sind in diese Probleme in der Art und Weise nicht mehr aufgetreten, sodass Microsoft Windows 7 auch heute noch neben Windows 8 und 10 mit Stabilität und Sicherheit punktet.

Fazit: Ein etwas älteres Betriebssystem, welches aber sicher und solide funktioniert und immer noch zu empfehlen ist. Von daher von meiner Seite aus hier fünf Sterne.
weiter lesen weniger anzeigen
am 14.08.2015

Windows 7 - Die Server Elite
Shop:Ebay.de

Einleitung:

Windows 7 Ultimate bietet vor allem für den Server-Betrieb einen klasse Komfort und kann damit vor allem was Sicherheit angeht, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit hinsichtlich der Bereitstellung von Daten sehr zufriedenstellend den Endkunden in diesem Segment befriedigen.

Sehr gut finde ich die Backup Möglichkeit von Systemen, die auf dieses System zurückgreifen falls es zu Datenverlust kommt. Hierdurch eignet sich Windows 7 Ultimate vorallem für den professionellen Netzwerkbetrieb.

Eine professionelle Anbindugn von mehreren Servern gleichzeitig ist möglich also auch von Raid-Systemen. Dem Administrator wird damit die völlige Kontrolle über die Anbindund der einzelnen Server gegeben, die jederzeit kontrolliert werden können.

Fazit: Windows 7 Ultimate erweitert die gewohnte Umgebung von Windows, um den notwendigen Server-Bereich, der wichtig ist, um ein hohes Maß an Flexibilität, Zuverlässigkeit und Schnelligkeit im Server-Bereich zu gewährleisten.

Natürlich ist der Preis damit wesentlich höher angesetzt als bei herkömmlichen Systemen. Allerdings kann sich die Funktionalität hinsichtlich der Einrichtungsmöglichkeiten im Netzwerk sehen lassen.
weiter lesen weniger anzeigen
am 28.04.2015

Das Betriebssystem für jedermann
Ich weiß noch, als ich meinen ersten PC bekommen hatte, hab ich es mir selbst nicht gerade leicht gemacht. Mein erstes Betriebssystem war damals Windows XP. Ich hatte Windows XP über mehrere Jahre in aktivem Gebrauch, weshalb es mir damals wahnsinnig schwerfiel, auf ein anderes Betriebssystem umzusteigen. Als mein PC mit der Zeit langsamer wurde und sich vieles, das ich nicht mehr brauchte, angesammelt hat, hab ich mich endlich aufgerafft und das Betriebssystem gewechselt.
Da kam ich das erste Mal mit Windows 7 in Berührung. Nach längerer Beratung im ProMarkt hab ich mich letztendlich auf Windows 7 Ultimate festgelegt.

Ich muss gestehen, dass ich zu Beginn durchaus skeptisch war, allerdings ist das Programm noch einfacher als Windows XP zu bedienen. Die Benutzeroberfläche ist zudem um einiges schöner und angenehmer, vor allem Aero Peek für die Desktopvorschau gefällt mir sehr.
Des Weiteren konnte ich nach längeren Gesprächen auch meine Mutter zu Windows 7 überreden, die mit dem Betriebssystem auch wunderbar zurecht kommt, obwohl sie mit Technik absolut nicht klarkommt.

Vorteile:
- Schöne Benutzeroberfläche
- Schneller als seine Vorgänger
- Sicherer als seine Vorgänger
- Benutzerfreundlich, auch für die älteren Generationen
- Gadgetnutzung
- Man kann die Benutzeroberfläche so anpassen, dass sie wie seine Vorgänger aussieht, damit ist die Umgewöhnung viel einfacher
- x64- bzw. 64-Bit-Struktur nutzbar, wodurch auch über 3 GB-Arbeitsspeicher nutzbar sind
weiter lesen weniger anzeigen
am 11.06.2014

Bewertungen
windows-7-pro-key-kaufen  windows-7-ultimate-lizenz-kaufen-key  windows-7-ultimate-product-key-kaufen  windows-7-ultimate-64bit-key  Windows-7-Ultimate-SP1-64-Bit-OEM-key  windows-7-ultimate-kaufen-key  Windows-7-Ultimate-64Bit-SP1-DE-key  windows-7-ultimate-sp1-product-key-kaufen  windows-7-enterprise-key  windows-7-ultimate-64-bit-key-kaufen  Windows-7-Home-Premium-64-Bit-key  Windows-7-Service-Pack-1-key